Juist

Strand
(Foto: Team Haberlach)

 

Der Taiji-Urlaub auf  der Nordsee-Insel Juist ist für all diejenigen gedacht, die mal wieder rauskommen und ins Üben eintauchen wollen. Einsteiger lernen unsere wunderbare Kunst der Meditation in Bewegung kennen. Fortgeschrittene haben viel Zeit, um große Schritte vorwärts zu machen. 

 

Urlaub und Taiji! 

 

Für das Training bietet sich der breite und unendlich lange Strand der Insel an. Bei Windstärke 12 üben wir gut geschützt und ganz für uns im großen, schönen Raum des Dorfgemeinschaftshauses.

 

An sechs Trainingstagen mit jeweils vier Unterrichtsstunden kann jeder Teilnehmer auf seinem Niveau an der Stehenden Säule, den Seidenübungen und der 19er-Form bzw. Laojia Yilu ausgiebig arbeiten. Ihr Trainer ist immer ansprechbar und kümmert sich, damit Sie spürbare individuelle Fortschritte machen.

 

Die Praxis ist für morgens und abends geplant, so bleibt Ihnen dazwischen Zeit für eigene Urlaubspläne (Ausflüge mit Boot, Kutsche oder Rad, Faulenzen im Strandkorb u. a.). Im Vorgespräch werden Ihre Wünsche für das endgültige Programm geklärt. 

  

Taiji genießen und sich zulächeln soll im Vordergrund stehen 

  

 

Taiji am Strand
(Foto: Team Haberlach)